Gewusst wie
Schreibe einen Kommentar

Praktika, HIWI-Jobs und Karriereeinstieg

Paul Bohlander und Janina Hicking studieren in Koblenz und arbeiten beim Kompetenzzentrum für Studium und Beruf, das den Career Day auf dem Campus im Oktober 2021 vorbereitet. Nicht nur die Karrieremesse findet in diesem Jahr digital statt, auch die Team-Meetings werden online abgehalten. Bild: Janina Hicking

Paul Bohlander und Janina Hicking studieren in Koblenz und arbeiten beim Kompetenzzentrum für Studium und Beruf, das den Career Day auf dem Campus im Oktober 2021 vorbereitet. Nicht nur die Karrieremesse findet in diesem Jahr digital statt, auch die Team-Meetings werden online abgehalten. Bild: Janina Hicking

Die Karrieremesse der Universität Koblenz-Landau am Campus Koblenz 2021 öffnet zum neunten Mal ihre Türen – zumindest digital. Mit wenigen Klicks kann man sich über die Unternehmen und Einrichtungen informieren und in Online-Beratungsräumen in Kontakt mit ihnen treten. Janina Hicking und Paul Bohlander arbeiten für das Kompetenzzentrum für Studium und Beruf (KSB), das die Veranstaltung ausrichtet.

Digitales Praktikum in Zeiten der Pandemie

Der Career Day auf dem Campus Koblenz ist eine jährlich stattfindende Karrierremesse und richtet sich an alle Studierenden und Promovierenden. Die ausstellenden Unternehmen und Einrichtungen informieren über Praktika, Studien- oder Qualifikationsarbeiten sowie Jobs während und nach dem Studium. Ausgerichtet wird die Veranstaltung vom Kompetenzzentrum für Studium und Beruf (KSB). Der nächste Career Day findet am 24.11.2021 digital statt.

 Janina Hicking: „Im Rahmen meines Bachelorstudiums der Kulturwissenschaft konnte ich bereits in verschiedenen Projekten Erfahrungen zur Veranstaltungsorganisation sammeln. Aber neben Praxismodulen, die in meinem Studiengang immer wieder angeboten werden, ist auch ein Pflichtpraktikum zu absolvieren. Die Suche danach war in Zeiten der Pandemie etwas schwieriger und fand vor allem digital statt. Online bin ich dann auf das Praktikumsangebot des Kompetenzzentrums für Studium und Beruf gestoßen. Dabei ging es um die Organisation des neunten Career Days der Universität Koblenz-Landau am Campus Koblenz, der als digitales Event stattfinden wird. Wie sicherlich die meisten Studierenden war ich durch die Werbung innerhalb der Uni mit dieser Karrieremesse in Berührung gekommen. Ich selbst hatte aber noch nie teilgenommen. Daher bin ich jetzt umso gespannter, wie der Tag ablaufen wird! Nachdem ich meine Bewerbung verschickt und das digitale Vorstellungsgespräch absolviert hatte, begann auch schon die Arbeit im Team. Dieser Aspekt gefällt mir an meinem Praktikum besonders gut, da ich die Zusammenarbeit und das gemeinsame Hinarbeiten auf ein geteiltes Ziel sehr schätze. Ich habe die Möglichkeit, eigenverantwortlich vom Schreibtisch von zu Hause aus zu arbeiten und mich immer wieder in Meetings mit meinen Kolleg:innen auszutauschen. Zu meinen Aufgaben gehören das Erstellen von Plänen zur Öffentlichkeitsarbeit und der Austausch mit dem Social-Media-Team. Außerdem bereite ich E-Mails vor und kümmere mich um Dateien und Übersichten in der geteilten Cloud, die wir benutzen, um das Projekt zu koordinieren. Die interne Kommunikation findet vor allem über BigBlueButton statt, sodass alle Teammitglieder aus dem jeweils eigenen Homeoffice miteinander vernetzt sind.“

Von der Karrieremesse zum HIWI-Job

Unsere Serie Gewusst wie informiert zu Möglichkeiten, sich auf den Lebensweg nach der Uni vorzubereiten.

Paul Bohlander: „Ich studiere seit dem Herbst 2020 im Master Erziehungswissenschaften und war auf der Suche nach einem Praktikum für die Semesterferien. Am Career Day hat mich daher besonders die Jobwall angesprochen. Hier schreiben Unternehmen Jobs oder Praktika für Studierende und Absolvent:innen aus. Das KSB bot ein Praktikum an und die Ausschreibung war sehr vielfältig und interessant. Deshalb habe ich dort direkt angerufen. Im Gespräch wurden mir meine Bedenken darüber, ob das Praktikum online stattfinden kann, schnell genommen. Außerdem konnte ich bereits Arbeitsbereiche nennen, in denen ich gerne mitwirken würde, wie die Konzipierung digitaler Lehre oder Veranstaltungsmanagement. Nach diesem ersten Kontakt habe ich mich erfolgreich um ein Praktikum beworben, das ich dann im Frühjahr 2021 absolvieren konnte. Hier habe ich vor allem bei der Vorbereitung des digitalen Tags der offenen Tür geholfen und eine Online-Praktikumsbörse für den Zwei-Fach-Bachelor konzipiert. Inzwischen arbeite ich als studentische Hilfskraft beim KSB. Da es unter anderem den Career Day organisiert, arbeite ich jetzt in genau dem Projekt mit, über den ich meinem Weg zu Praktikum und Job gefunden habe! Damit ist dieser Tag für mich persönlich eine echte Berreicherung, da ich durch ihn sowohl ein Praktikum gefunden habe, als auch im Anschluss die Möglichkeit habe, das KSB bei tollen Projekten zu unterstützen und meine positiven Erfahrungen so weiter zu geben.“

Digital Kontakte knüpfen

Da der Career Day nun schon im zweiten Jahr als digitale Veranstaltung stattfindet, ist die Durchführung der Karrieremesse als Online-Event bereits erprobt. Ziel des KSB ist es, mit dem Career Day alle Vorteile einer klassischen Karrieremesse im digitalen Raum umzusetzen und Studierenden Kontakte und berufliche Perspektiven zu vermitteln. Daher gibt es bereits vor der Veranstaltung die Möglichkeit, sich auf der Webseite über die Ausstellenden zu informieren und sich einen Überblick über aktuelle Stellenausschreibungen zu verschaffen. Durch Workshops zu Themen wie Business-English oder stärkenorientiertem Arbeiten sowie den Bewerbungsmappen-Check sollen den Studierenden Kompetenzen nähergebracht werden, mit denen sie anschließend möglichst ohne Zurückhaltung alle Angebote und Chancen des Career Days nutzen können. Am Veranstaltungstag selbst kann man ganz einfach und unverbindlich von zu Hause aus Vorträgen folgen und seine Fragen oder Anliegen im persönlichen Austausch mit den jeweiligen Unternehmensvertreter:innen besprechen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.