Uni-Menschen
Schreibe einen Kommentar

Ein Tag mit Michael Fliehmann

Der passionierte Mountainbiker Michael Fliehmann in seinem Element. Fotos: Privat Der passionierte Mountainbiker Michael Fliehmann in seinem Element. Fotos: Privat

Wie schafft man es, Familie, Studium und Freizeit unter einen Hut zu kriegen? Der gebürtige Landauer Michael Fliehmann ist 36 Jahre alt, Vollzeitpapa und Teilzeitstudent und liebt es, mit seinem Mountainbike den Pfälzerwald unsicher zu machen. In unserer neuen Serie Ein Tag mit… gibt er uns Einblick in sein vollgepacktes Leben und zeigt, das gute Organisation alles ist.

Die Serie: Unileben live und in Farbe. Studierende und Mitarbeiter der Universität Koblenz-Landau geben einen Einblick in ihren persönlichen Alltag. Individuell und authentisch zeigen sie, was sie beschäftigt, womit sie am liebsten ihre Zeit verbringen und verraten, wo ihre Lieblingsorte sind.

Als gelernter Industrie-Elektroniker stellte Michael Fliehmann schon kurz nach der Ausbildung fest, dass er lieber mit Menschen als mit Maschinen arbeitet. Er kündigte seinen Job und holte das Abi nach. Als das geschafft war, begann er ein Lehramtsstudium in den Fächern Englisch, Philosophie und Ethik an der Universität Mainz. Nach einigen Jahren des Pendelns kehrte er für den Master of Education zurück in seine Heimat Landau. Fliehmann ist seit einem Jahr verheiratet, hat eine kleine Tochter und einen Sohn im Säuglingsalter. Als Vollzeitpapa bleibt neben dem Studium nur wenig Zeit. Trotzdem nutzt er die freien Stunden für sein größtes Hobby, den Radsport. Der passionierte Mountainbiker liebt die Region zwischen Pfälzerwald und Rhein-Ebene.

Mein Start in den Tag

Als passionierter Kaffeetrinker brauche ich nach dem Aufstehen erstmal einen leckeren Cappuccino

Als leidenschaftlicher Kaffeetrinker brauche ich nach dem Aufstehen erstmal einen leckeren Cappuccino.

Auf dem Weg zum Kindergarten

Nach dem Frühstück wird die Kleine in den Kindergarten gebracht, selbstverständlich mit dem Rad, ganz wie der Papa

Nach dem Frühstück wird die Kleine in den Kindergarten gebracht, selbstverständlich mit dem Rad, ganz wie der Papa.

Uniprogramm heute: Philosophie – Fachdidaktik

Schnell alles Wichtige in den Rucksack und dann ab in die Uni. Heute steht Philosophie – Fachdidaktik auf dem Plan

Schnell alles Wichtige in den Rucksack und dann ab in die Uni. Heute steht Philosophie – Fachdidaktik auf dem Plan.

Mittagessen im Sapori

Kurzer Stopp bei Sapori d'Italia. Dario weiß mittlerweile schon ohne Worte, was ich will: ein leckeres Pucce

Kurzer Stopp bei Sapori d’Italia. Dario weiß mittlerweile schon ohne Worte, was ich will: ein leckeres Pucce.

Englisch in der Roten Kaserne

Danach geht es direkt weiter in die Rote Kaserne zum Englisch Literatur-Seminar

Danach geht es direkt weiter in die Rote Kaserne zum Englisch Literatur-Seminar.

Eine Runde radeln

Nachhause, umziehen und ab aufs Mountainbike: Eine schnelle Runde auf einen der "Hausberge", während die Kleine Mittagsschlaf macht

Nachhause, umziehen und ab aufs Mountainbike: Eine schnelle Runde auf einen der “Hausberge”, während die Kleine Mittagsschlaf macht.

Ab auf den Spielplatz

Nachmittags noch ein Stündchen mit der Tochter auf den Spielplatz

Nachmittags noch ein Stündchen mit der Tochter auf den Spielplatz.

Kuschelzeit

Wieder Zuhause kriegt der kleine Wurm die volle Aufmerksamkeit, abendliches Kuscheln braucht er immer

Wieder Zuhause, kriegt der kleine Wurm die volle Aufmerksamkeit, das abendliche Kuscheln genießen sowohl der Kleine als auch der Papa.

Wenn die Kleinen schlafen…

Wenn die Kinder schlafen noch etwas für die Uni arbeiten. Auch an ruhigeren Tagen ist dafür tagsüber meist nur während dem Mittagsschlaf der Großen ein wenig Zeit

Wenn die Kinder schlafen, heißt es für mich, noch etwas für die Uni arbeiten. Auch an ruhigeren Tagen ist dafür tagsüber meist nur während dem Mittagsschlaf der Großen ein wenig Zeit.

Schreibe einen Kommentar