Allgemein, Campusleben
Schreibe einen Kommentar

„Die Kulturgeschichte der Gewürze”: Sternekoch Alfons Schuhbeck zu Gast bei den “Großen Begegnungen”

Spannendes über die Kulturgeschichte und die Heilkraft der Gewürze erzählt Alfons Schuhbeck am 5. Dezember in der Landauer Jugendstil-Festhalle. Foto: Alfons Schuhbeck Spannendes über die Kulturgeschichte und die Heilkraft der Gewürze erzählt Alfons Schuhbeck am 5. Dezember in der Landauer Jugendstil-Festhalle. Foto: Alfons Schuhbeck

Alfons Schuhbeck ist nächster Gast der Veranstaltungsreihe “Große Begegnungen” des Zentrums für Kultur- und Wissensdialog. Am Freitag, 5. Dezember, 19.30 Uhr (Einlass 18 Uhr) spricht der Münchner Sternekoch in der Landauer Jugendstil-Festhalle zum Thema “Die Kulturgeschichte der Gewürze”.

Adventszeit. Endlich ist es wieder soweit und der Duft von Zimt und Vanille weht durch unsere Backstuben. Ein europäischer Weihnachtsmarkt ohne einen Hauch von Gewürznelken in der Luft? Kaum vorstellbar.  Doch wie gelangten diese und unzählige einst exotische Gewürze überhaupt zu uns? Und wie entwickelten sich durch sie neue Kulturtechniken für Gartenbau, Medizin und Kochkunst? Auf der Suche nach den Antworten wird deutlich: Kaum etwas ist so eng mit der Kulturgeschichte der Menschheit verknüpft wie die spannende Geschichte der Kräuter und Gewürze.

Vor vielen Jahren hat auch Alfons Schuhbeck die Leidenschaft gepackt, möglichst alles über die Geschichte der Gewürze zu erfahren. Mit seinen Reisen zu den Gewürzschätzen des Orients erfüllte er sich einen Lebenstraum. In seinem Vortrag erzählt Alfons Schuhbeck die Kulturgeschichte der Gewürze – von den ersten Hochkulturen in Mesopotamien und im Ägypten der Pharaonen über das antike Griechenland und das römische Imperium bis zum arabischen europäischen Mittelalter. Im Mittelpunkt steht dabei auch die Heilwirkung der Gewürze.

“Große Begegnungen” ist eine Veranstaltungsreihe des Zentrums für Kultur- und Wissensdialog. Gefördert wird die Veranstaltung von der VR Bank Südpfalz und der Energie Südwest. Die Reihe ermöglicht Begegnungen mit Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft. Vor Alfons Schuhbeck waren in dieser Reihe Martin Walser, Reinhold Messner, Moritz Freiherr von Knigge und Claus Hipp zu Gast.

Interessierte können bereits ab 18 Uhr den Koch, Autor und Unternehmer bei der Signierstunde persönlich treffen.

Eintritt: 12 Euro, für Studierende und Schüler ermäßigt 6 Euro.

Karten im Vorverkauf gibt es in der Buchhandlung Thalia Landau und bei der VR Bank Südpfalz.

Schreibe einen Kommentar