Allgemein, Campusleben
Schreibe einen Kommentar

Das war die SommerUni 2013

Eine Woche Ausnahmezustand ist vorbei: Auch dieses Jahr hat die SommerUni Abwechslung in den Uni-Alltag gebracht. Unterstützt wurde sie dabei von einem unschlagbar guten Wetter mit Temperaturen um die 35 Grad.

Ein vielfältiges Programm mit Veranstaltungen aus allen Fachbereichen ließ die Studierenden und Mitarbeiter näher zusammenrücken und gewährte einen Blick über den Tellerand des eigenen Studienfachs hinaus. Schankwagen, Planschbecken, Workshops und eine ausgelassene Sommerstimmung werden jetzt erstmal fehlen – bis zum nächsten Jahr. UniBlog-Reporter Nono Weinzierl ist mit der Kamera über den Campus gezogen.

Zum Auftakt verteilen die Organisatoren Tüten mit kleinen Überraschungen. Foto: Weinzierl

Zum Auftakt verteilen die Organisatoren Tüten mit kleinen Überraschungen. Fotos: Weinzierl

Bei Sommer, Sonne, Sonnenschein dürfen auch Seifenblasen nicht fehlen. Foto: Weinzierl

Bei Sommer, Sonne, Sonnenschein dürfen auch Seifenblasen nicht fehlen.

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (2)

Nach der Vorlesung noch ein kühles Blondes? Kein Problem dank des SommerUni-Schankwagens.

Weltrekord: mit 310 Menschen der größte Schmetterling der Welt. Foto: AStA Campus Koblenz

Übrigens: Wir sind jetzt Weltrekordhalter mit dem größten aus Menschen geformten Insekt. Foto: AStA Koblenz

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (5)

Neben zahlreichen Ständen von Firmen informiert der Pavillion des Nepal-Projekts “Veda Esteem” über seine Arbeit.

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (6)

Bei Temperaturen weit über 30 Grad darf eine Wasserschlacht nicht fehlen.

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (7)

Noch ahnt AStA-Vorsitzender Conrad Szudra nicht, was ihn gleich von hinten treffen wird: ein Wasserbombe.

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (8)

Was für ein sorgloses Leben eine Badeente doch führt …

Wer nicht in der Bib verglühen möchte, kann sich beim Segway-Parcourfahren den Wind um die Ohren wehen lassen.

Wer nicht in der Bib brüten wollte, konnte sich beim Segway-Parcourfahren den Wind um die Ohren wehen lassen.

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (10)

Beim Beerpong-Wettkampf treffen Geschicklichkeit und Trinkfestigkeit aufeinander.

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (11)

Geeeschafft!

Neben spaßigen Trinkspielen kam auch der Sport nicht zu kurz: Wer beim Fußball-Turnier am Samstag nicht dabei war, konnte auch eine schnelle Runde Basketball auf dem Mikadoplatz spielen.

Auch der Sport kam nicht zu kurz: Wer beim Fußball-Turnier am Samstag nicht dabei war, konnte zwischendrin auch mal eine schnelle Runde Basketball auf dem Mikadoplatz spielen.

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (12)

Oder einen der künstlerischen Workshops, wie hier in der Malerei, besuchen.

2013-06-18_SommerUni_Impressionen (13)

Wenn es drinnen zu heiß ist, lässt sich eine Lesung auch mal ins Freie verlegen.

2013-06-19_SommerUni_Impressionen (3)

Wer sich bei der Fülle an Programm einfach nur mal abkühlen wollte, hatte in mehreren Planschbecken dazu die Gelegenheit.

Schreibe einen Kommentar