Alle Artikel mit dem Schlagwort: Veranstaltungen

Ursula Reither ist verantwortlich für die Raumplanung an der Universität. Das ist besonders vor neuen Semestern eine große Herausforderung. Foto: Philipp Sittinger

Die Herrin der Räume

Ursula Reither begleitet die Raumplanung der Universität seit 18 Jahren. Egal, was in der Lehre oder der Forschung passiert: Wird dafür ein Raum benötigt, geht die Anfrage über ihren Schreibtisch.  Was ist ihre Aufgabe in der Raumplanung? In der Raumplanung sorge ich dafür, dass die Räume sinnvoll mit Veranstaltungen belegt werden. Ich vermeide Doppelbelegungen und wähle je nach Seminargröße die richtigen Räume für die jeweiligen Veranstaltungen aus. Zu meinen Aufgaben gehört aber auch das Erstellen von Nutzungsvereinbarungen. Die werden von Studierenden oder externen Akteuren benötigt, um an der Universität Räumlichkeiten nutzen zu können. So betreue ich nicht nur die Studierenden und Dozierenden bei ihren Raumanfragen, sondern auch die Stadt oder andere Institutionen bis hin zu Firmen, die Veranstaltungen an der Universität durchführen. Wann ist die stressigste Zeit in Ihrem Job? Das ist die Planungsphase für das folgende Semester. So wird es um den Wechsel von Januar zu Februar öfter mal sehr stressig. Ein ähnliches Aktivitätslevel fahren wir zwischen Mitte Juni und Anfang Juli. Die Raumbelegungen für das kommende Semester müssen meistens schon in der letzten …

Langeweile ade: Theresa Theis sorgt als Kinderbetreuerin auf privaten Events für Spannung, Spiel und Spaß. Foto: Lena Hoffmann

Kinderbetreuerin bei privaten Events

Wenn Erwachsene Feste feiern, ist das für Kinder oft langweilig. Genau da kommt Theresa Theis ins Spiel. Die Koblenzer Studentin ist eine von vielen Kinderbetreuern der Agentur „Das Sahnehäubchen“. Sie kümmert sich bei Events um die Betreuung der kleinsten Gäste. Wer sind Sie? Ich heiße Theresa Theis, bin 21 Jahre alt und studiere im 5. Semester Grundschulbildung. Die Serie Das WG-Zimmer, das eigene Auto, der Kinobesuch mit Freunden: Das alles will bezahlt werden. Viele Studierende verdienen sich neben der Unterstützung der Eltern und Bafög etwas dazu oder finanzieren ihr Studium komplett selbst. Uniblog stellt in einer Serie Studierende und ihre Nebenjobs vor. Von alltäglich bis kurios ist fast alles dabei. Bisher erschienene Artikel finden sie hier. Was für einen Nebenjob machen Sie? Ich arbeite bei der Agentur „Das Sahnehäubchen“. Gemeinsam mit meinen Kollegen betreue ich deutschlandweit Kinder auf Hochzeiten, Familienfeiern, oder Messen. Meistens sind die Einsätze am Wochenende. Was sind Ihre Aufgaben? Bei den Festen sind wir vor Ort für die Betreuung der anwesenden Kinder zuständig. Wir spielen mit ihnen und beschäftigen sie. Manchmal muss …

Die Startseite des Veranstaltungskalenders

Veranstaltungskalender für die Hochschulen der Region Mittelrhein

An den Hochschulen in der Region ist ziemlich viel los: Infoveranstaltungen, Tagungen, Vorträge, Kulturveranstaltungen wie Konzerte oder Lesungen, Sportveranstaltungen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Damit unsere Events noch bekannter werden, haben wir einen internetgestützten Veranstaltungskalender der Hochschulen der Region Mittelrhein ins Leben gerufen.  Der Kalender erreicht man unter http://veranstaltungen.uni-koblenz.de. Dort können Hochschulangehörige ihre Veranstaltungen eintragen. Der Button “Neuer Eintrag” ist in der rechten Spalte platziert. Um die verschiedenen Veranstaltungsmerkmale zu erfassen, wurde ein Eingabeformular konzipiert. Die vollständig eingetragenen Veranstaltungsmeldungen werden nach einem formalen Check durch die Öffentlichkeitsarbeit am Campus Koblenz freigeschaltet. Besonders nutzerfreundlich ist die Suchfunktion gestaltet. Interessierten Bürgern, Institutionen und Unternehmen stehen mehrere Suchvarianten zur Verfügung, zum Beispiel kann über ein Stichwort, die Veranstaltungskategorie, die Hochschule oder mit Hilfe des Kalendariums gesucht werden. Der Veranstaltungskalender ist barrierefrei und für mobile Endgeräte optimiert. Nutzen Sie den Veranstaltungskalender, um Ihre Events kostenfrei und effektiv zu bewerben. Birgit Förg