Alle Artikel mit dem Schlagwort: Indien

Dr. Steffen Staab war maßgeblich an der Entwicklung des internationalen Studiengangs "Web Science" beteiligt. Foto: Teresa Schardt

Unsere Profs: Steffen Staab

Professor Dr. Steffen Staab brennt für sein Fach Informatik. Mit dem Studiengang Web Science will er seinen Studierenden sowohl technische Kenntnisse als auch multidisziplinäre Ansätze vermitteln. In unserem Interview verrät er außerdem, was das Geheimnis in der Zusammenarbeit von Dozenten und Studierenden ist und was einen guten Professor ausmacht. Sie haben letztes Jahr den Akademie-Preis gewonnen. Wie fühlen Sie sich? Das ist natürlich schön. Persönlich freut man sich, dass die eigene Leistung anerkannt wird, aber was mich auch gefreut hat, ist, dass Koblenz dadurch aufgestiegen ist. Der Universitätstandort Koblenz geht im Land ja oft unter, insofern war das auch eine Möglichkeit zu sagen “Hey, uns gibt es und wir leisten gute Arbeit”. Diese gute Arbeit hängt ja nicht nur an mir als Person, sondern auch am Team und am Fachbereich. Der Professorenberuf ist mit einigen Klischees behaftet: Lange über Büchern brüten, Zerstreutheit, Einsiedlertum, chaotische Tafelbilder. Was trifft davon auf Sie zu? Wenig. Ich verbringe viel Zeit damit, mich mit anderen Personen auszutauschen, sei es in der Arbeitsgruppe oder mit Projektpartnern. Wir machen viele europäische Projekte …

Verena Becker ließ sich nach ihrem Studium in Indien zur Yogalehrerin ausbilden. Heute betreibt sie einen Blog und möchte eine eigene Praxis eröffnen. Foto: Verena Becker

Die maximale Energie aus sich herausholen

Verena Becker hat ihre Leidenschaft für Ayurveda, ein uraltes, ganzheitliches Medizinsystem aus Indien, zum Beruf gemacht: Die 29-jährige Absolventin der Kulturwissenschaft arbeitet selbstständig in der Food- und Gesundheitsbranche: Sie bloggt, leitet Kochkurse und textet für eine Food-Agentur. Was machen Sie genau? Ich betreibe einen eigenen Blog, in dem ich über die Themen Ayurveda, Yoga und ganzheitliche Ernährung schreibe. Auf meiner Internetseite vermittle ich beispielsweise die Grundlagen über Ayurveda, veröffentliche Rezepte oder Wissenswertes über Kräuter. Darüber hinaus biete ich Beratungsgespräche und Coachings an. Daneben gebe ich Yogaunterricht, leite Kochkurse und gestalte Workshops. Neben meinem Blog arbeite ich für eine Food-Agentur und lasse mich derzeit zur Heilpraktikerin ausbilden. Wie sieht ihr Arbeitsalltag aus? Ich arbeite vor allem im Home Office. Ob für die Agentur, für meinen Blog oder meine Klienten – die Arbeitstage sind immer sehr vielseitig und spannend. Besonders Außentermine, wie beispielsweise Fotoshootings von einzelnen Lebensmitteln oder ganzen Gerichten, machen mir viel Spaß. Am Ende geht es mir darum, andere Menschen zu einem nachhaltig gesunden Leben zu inspirieren. Was ist Ayurveda? Ayurveda ist ein ganzheitliches Medizinsystem, das sich …