Alle Artikel mit dem Schlagwort: Beruf und Familie

Leidenschaft Labor: Hier untersucht Dr. Jutta Maier die Welt der Mikrobiologie. Nur ein Bruchteil aller Mikrorganismen ist bisher erforscht. Foto: privat

Die große Welt der Mikroorganismen

Dr. Jutta Meier ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der AG Mikrobiologie. Ihr Mann ist ebenfalls promovierter Diplom-Biologe. Gemeinsam kamen sie nach vielen Stationen im In- und Ausland vor zehn Jahren nach Koblenz. Im Interview erzählt Meier von ihrem spannenden Lebens- und Karriereweg und erklärt, was ihr Forschungsthema, Sulfat reduzierende Bakterien, mit Umweltschutz zu tun hat.

Rosi Heuser ist Sekretärin am Institut Kulturwissenschaft und hat schon so manchem Studierenden aus einer schwierigen Situation geholfen. Foto: Natalie Henzgen

Die gute Seele der Kulturwissenschaft

Die Helden der Universität stehen nicht immer auf dem Podium der Hörsäle oder sitzen in den Rängen. Oft sind es die Personen hinter den Kulissen, die den Universitätsbetrieb erst möglich machen. Eine von ihnen ist KuWi-Sekretärin Rosi Heuser. Jeder, der sein Studium im Fach Kulturwissenschaft an der Universität Koblenz-Landau beginnt, wird sie früher oder später kennen und schätzen lernen: Die Sekretärin des Instituts, Rosi Heuser. Sie bereitet die Bühne für die Professoren und die Studierenden gleichermaßen und hat dabei schon so manchem den Auftritt gerettet. Für viele ist es also eine glückliche Wendung, dass ihr beruflicher Weg sie hierhin führte. Studieren? Nein, danke. Das Heuser einmal an einer Universität arbeiten würde, stand für sie nicht immer fest. Nach dem Abitur studieren? Das konnte sie sich nicht vorstellen. Ihr war klar: Eine Ausbildung, bei der sie ihr Talent für Sprachen einsetzen kann, sollte es werden. Nicht umsonst hatte sie Französisch und Englisch als Leistungskurs belegt. Sie entschied sich für Groß- und Außenhandelskauffrau und wollte auch nach der Familiengründung das Berufsleben nicht missen. Sich zwischen Kindererziehung, Haushalt …