Allgemein, Campusleben
Schreibe einen Kommentar

Norbert Lammert spricht im Alten Kaufhaus

Norbert Lammert ist seit dem Jahr 2005 Präsident des Deutschen Bundestages. Der 1948 geborene Sozialwissenschaftler spricht am Freitag, 31. Januar, beim Semesterpolitikum im Rahmen des dreitägigen Symposiums “Politikvermittlung in der Theorie und Praxis” für den Vizepräsidenten a.D. der Universität, Ulrich Sarcinelli, im Alten Kaufhaus in Landau.

Der Bundestagspräsident Norbert Lammert wird beim Semesterpolitikum am Freitag, 31. Januar, um 20 Uhr zum Thema „Zwischen Parlamenten und Talkshows – Zur politischen Meinungs- und Willensbildung in der Mediengesellschaft“ sprechen. Das Semesterpolitikum ist dieses Mal in ein Abschiedssymposium für Ulrich Sarcinelli eingebunden. Der Politikwissenschaftler war viele Jahre Leiter des Frank-Loeb-Instituts und von 2009 bis 2013 Vizepräsident für Forschung der Universität Koblenz-Landau.

Lammert ist seit 1966 Mitglied der CDU, seit 1980 Mitglied des Deutschen Bundestages, arbeitete daneben freiberuflich als Dozent in der Erwachsenenbildung. Veröffentlicht hat er zu Themen im Bereich der Parteienforschung sowie zu wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Problemen. Außerdem war er Lehrbeauftragter für Politikwissenschaft und Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum.

Die Veranstaltung ist öffentlich und beginnt um 20 Uhr mit einer musikalischen Eröffnung und Grußworten vom Präsidenten der Universität Koblenz-Landau, Prof. Dr. Roman Heiligenthal. (och)

Die Veranstaltungsreihe “Semesterpolitikum” wird seit 1996 vom Frank-Loeb-Institut in Verbindung mit dem Institut für Sozialwissenschaften, Abteilung Politikwissenschaft, durchgeführt. Der Fokus der Vorträge liegt jeweils auf einem Thema von besonderer aktueller gesellschaftlicher, politischer und rechtlicher Bedeutung.

Schreibe einen Kommentar